Zwilling

Im Zeichen des Zwillings wird die Polarität/Dualität besonders deutlich: zwei Stäbe stehen nebeneinander, zwei Schalen gehören ebenfalls zum Bild. Aber die Schalen sind nach außen gerichtet, nicht nach innen, einander zugewandt wie im Symbol des Krebses. So enthält das Symbol also sowohl männliche als auch weibliche Anteile. Durch das Nach- Außen- Gewandtsein der Schalen überwiegt jedoch das nach außen Gerichtete, die Yang- Polarität. Dennoch bleibt dem Zwillingzeichen wie seinem Herrscher Merkur etwas Neutrales, das deshalb zur Vermittlung / Kommunikation bestens geeignet ist. Die Polarität geht hier also nicht in der Einheit auf, sondern lebt in und zwischen den Gegensätzen, ist beiden Gegensätzen zugewandt und kann deshalb gut vermitteln. Element: Luft Haus:3.

Prinzip: Denken, Vermitteln, Wahrnehmen, Kommunizieren (im engeren Umkreis), an Neuem ständig interessiert sein. Sprichworte :" Niemand holt sein Wort wieder ein." Planeten im Zwillingzeichen werden also über die Funktionen von Denken, Wahrnehmen, Sprechen, Kommunizieren ausgedrückt und erhalten eine entsprechende "luftige" Färbung. Die Stärke des Zwilling- Prinzips ist demgegenüber der Realismus und Pragmatismus, der im günstigeren Falle das Ideale realisieren und "übersetzen" kann.

Das Element des Zwilling ist die Luft seine Farben blau, grau, gelb bis orange.